„Let the sunshine in“

Konzert der Jugendchöre im Innenhof der Stiftskirche wird zur gelungene Open-Air-Veranstaltung unter strahlend blauem Himmel

Rund 50 jugendliche Sängerinnen und Sänger sorgten unter der Leitung von Ralf Borghoff für ein stimmungsvolles Konzert im renovierten Innenhof der Stiftskirche.  Foto: Wissing

Geseke, 31. Mai 2010. Nomen est Omen. Das trifft auf das Konzert des Jugendchors St. Cyriakus und St. Marien, das am Freitagabend im frisch renovierten Innenhof der Stiftskirche aufgeführt wurde, voll und ganz zu. „Let the sunshine in“ lautete das Motto und dabei kam die Sonne nicht nur von oben, sondern erreichte mit einem liebevoll zusammengestellten Repertoire auch die Herzen der zahlreichen großen und kleinen Zuschauer. Die erlebten ein Open Air Konzert vom Feinsten.

Chorleiter Ralf Borghoff führte seine knapp 50 jugendlichen Sängerinnen und Sänger durch ein Programm, das für jeden Geschmack etwas zu bieten hatte. Vom Erfolgssong „California Dreamin“ der unvergessenen Band “The Mamas and the Papas“ über „Let the sunshine in“ aus dem Musical „Hair“ bis zu Elton Johns „Can you feel the love tonight“ aus dem Walt Disney Film „König der Löwen“, reichte die Palette. Krönenden Abschluss bildete Michael Jacksons „We are the world“. Dabei wurden im Publikum sogar ein paar Lichter geschwenkt.

Pfarrer Gerald Harringhaus lobte den Auftritt mit einem kleinen Wortspiel anlässlich dieses Songs: „We are the children, we are stolz auf euch!“ Für die gelungene Darbietung gab es jede Menge Applaus. Natürlich durften die jungen Sänger nicht ohne Zugaben von der „Bühne“. Mit den Titeln „Top of the world” von „The Carpenters” und „Barbara Ann” von den „Beach Boys” verabschiedeten sich die Chöre von ihrem begeisterten Publikum. Für Chorleiter Ralf Borghoff gab es einen Blumenstrauß. Und auch die kleine, sehr harmonisch spielende Band, die für den instrumentalen Rahmen sorgte und die fleißigen Techniker erhielten ein Dankeschön in Form von Schokolade. Für eine weitere Möglichkeit, „Danke“ zu sagen, wurden Spendenkörbchen herumgereicht.

Quelle: Geseker Zeitung / Wissing

Comments are closed.